HitemaBANNER VERLAG 1146x100px

VM
Tags

multi-productsbanner smartextrusion original

Lab QC ban lab1

EX Lesun Mar21 Banner

Letzte Ausgabe

CPS22 VM Verlag Germany 368x120 GN

PlastExpo 368x120px 22 eng

MicroAir I Optimized

Логотип сайта
Herbold Meckesheim: Bottle-to-bottle Flakes mit FDA Zulassung jetzt auch in Honduras

Herbold Meckesheim: Bottle-to-bottle Flakes mit FDA Zulassung jetzt auch in Honduras

Anwenderberichte

Der Recycler INVEMA (www.invemagroup.com) hat Ende 2016 in Honduras eine Anlage für das Recycling von PET Flaschen in Betrieb genommen, um Bottle-to-bottle-Qualitäten mit FDA Zulassung herzustellen. Die Anlage verarbeitet in der ersten Ausbaustufe 2000 t/mtl. In Honduras liegt die Sammelquote für PET-Flaschen bei 84%, dennoch müssen Flaschen importiert werden, um die Anlage auszulasten. 

In einem mehrstufigen Prozess werden die Flaschen zerkleinert, kalt und heiß gewaschen und nach der Trocknung einer Flakesortierung zugeführt. Hergestellt, montiert und in Betrieb genommen wurde die Anlage von dem deutschen Maschinenbauer HERBOLD MECKESHEIM GmbH.

Abb-2-zwei-Herbold-Schneidmuehlen
Zwei Herbold-Schneidmühlen
Abb-3-Heisswaschanlage-PET-Bottle-flakes-Herbold-Meckesheim-bei-Invema
Heiβwaschanlage PET-Bottles

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Sortierung werden die PET-Flaschen in zwei Herbold Schneidmühlen mit einer Leistung von je 1800 kg/h zerkleinert.

Die Heißwaschanlage für PET-Bottle-Flakes der Herbold Meckesheim sorgt für hohe Regeneratqualität bei INVEMA.

Abb-4-Nachreinigung
Nachreinigung

In einem zweiten Schritt entstand eine Anlage zur Aufbereitung der Polyolefinfraktion aus dem Recyclingprozess, die caps und labels der Flaschen.

Nach der Regranulierung wird das Endprodukt beispielsweise an den lokalen Coca-Cola Flaschenhersteller verkauft. Der Inhaber von INVEMA, George Gatlin, erklärt in einem Interview: „Coca Cola ist begeistert von der bei uns hergestellten Regranulat-Qualität".

Die INVEMA Gruppe beschäftigt 370 Mitarbeiter in Honduras und weitere 100 in El Salvador mit der Sammlung, Annahme, Sortierung und Aufbereitung der Flaschen.

Eine zweite Ausbaustufe ist in Vorbereitung, damit werden lebensmitteltaugliche PET-Tiefziehfolien hergestellt.

Ein Teil der für die Aufbereitungsanlagen erforderlichen Energie wird am eigenen Standort erzeugt: mit 3.640 Solarpaneelen auf den Dachflächen der Betriebsstätten erzeugt man 1 MW Strom.

sm242x60

Extrusion-International 242x60

IPTF242x60

Battenfeld Cincinnati VM Banner 20200526162101

Diese Webseite verwendet Cookies.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.