VM
Tags

multi-productsbanner smartextrusion original

Movacolor Smart Extrusion banner website MCBalance 368 x 250px

UNION 368x420 SmartExt nov1

Letzte Ausgabe

PlastExpo 368x120 2020 eng

SOL DOR 2020 Extrusion Banner 1023 368x250

IPFJ2020banner 368x120

Kampf Webbanner ConSlitter 746x90

Логотип сайта
Sikora auf der Interplastica 2020

Sikora auf der Interplastica 2020

Artikel
Scanner Advanced

Für die online Inspektion und Sortierung von Kunststoffmaterial präsentiert SIKORA den PURITY SCANNER ADVANCED. Das System vereint Röntgen und optische Technologien und detektiert Kontaminationen sowohl innerhalb von Kunststoffpellets als auch auf deren Oberfläche. Das adaptive Kamerakonzept bietet präzise Detektion, bei dem je nach Art der erwarteten Kontamination und Anwendung bis zu drei optische Kameras eingesetzt werden. Die Röntgenkamera detektiert beispielsweise metallische Kontaminationen im Inneren von Pellets, optische Kameras erkennen gelbliche Verfärbungen sowie „Black Specks“ in transparenten und auf opaken Pellets. Weiterhin werden Farbabweichungen durch Farbkameras detektiert. Kontaminierte Pellets werden automatisch aussortiert.

Zur Stichprobenprüfung oder Wareneingangskontrolle und Analyse von Kunststoffmaterial präsentiert SIKORA auf der Interplastica das PURITY CONCEPT V. Die Materialprobe wird auf einem Tablett platziert durch den Inspektionsbereich geführt. Innerhalb von Sekunden wird es automatisch durch die Farbkamera inspiziert und kontaminiertes Material direkt auf dem Probenträger durch einen Beamer markiert. Durch die Auswertung der Bildaufnahmen werden Verunreinigungen auf der Oberfläche von transparentem, diffusem und farbigem Material automatisch detektiert, visualisiert und ausgewertet. Eine klare Zuordnung der Kontamination und eine Nachkontrolle sind jederzeit möglich. Das System ist genauer, reproduzierbarer und zuverlässiger als Mensch, Auge und manueller Leuchttisch, bestimmt die Größe der Kontamination und trägt damit maßgeblich zur Qualitätskontrolle und Prozessoptimierung bei. SIKORA bietet darüber hinaus Systeme zur offline Inspektion und Analyse auf der Basis von Röntgentechnologie an. Diese detektieren und analysieren Kontaminationen innerhalb von Kunststoffmaterialien.

CENTERWAVE 6000 2 1030x717

Im Bereich der 100 % Qualitätskontrolle während der Extrusion von Rohren und Schläuchen stellt SIKORA das CENTERWAVE 6000 vor. Millimeterwellen-Technologie misst präzise den Durchmesser, die Ovalität, die Wanddicke und das Innenprofil (Sagging) des Produkts. Das Messverfahren bedarf keiner Koppelmedien, ist frei von Einflüssen wie Temperatur und dem Kunststoffmaterial und misst präzise ohne Kalibrierung. Eine Voreinstellung der Produktparameter ist nicht erforderlich. Einfache Bedienung und Präzision führen zu höchster Qualität des Endprodukts sowie Kosteneinsparungen und optimaler Effizienz.

Ein weiteres Highlight ist das X-RAY 6000 PRO zur Messung der Wanddicke, Exzentrizität, des Innen- und Außendurchmessers und der Ovalität von Rohren und Schläuchen. Gemessen wird die Dicke von bis zu drei unterschiedlichen Materialschichten. Darüber hinaus präsentiert SIKORA Durchmessermesssysteme der LASER Series 2000 sowie die LASER Series 6000, die neben der Durchmessermessung auch die Funktion der Knotendetektion übernimmt. Abgerundet wird SIKORAs Vorstellung in Moskau durch zuverlässige Knotenwächter, die Unregelmäßigkeiten auf der Produktoberfläche detektieren.

sm242x60

Extrusion-International 242x60

IPTF242x60

746x90 Global 2020 FR

Diese Webseite verwendet Cookies.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.