VM
Tags

Guill multi productsbanner smartextrusion basket

Starlinger viscotec Banner1 368x250 2201 ExtrusionInternational RZ

Ye I 202301 EXI Banner 368x420pxi 02mobile

Letzte Ausgabe

CPS23 VMVerlag 368x120px EN

EMP23 VMVerlag 368x120px EN

AOG23 banner 368x120 eng Smart Extrusion

Логотип сайта
LyondellBasell beschließt den Bau einer Recyclinganlage in Wesseling

LyondellBasell beschließt den Bau einer Recyclinganlage in Wesseling

Neuigkeiten 01.12.2022

LyondellBasell hat heute die Entscheidung getroffen, die Planung für den Bau einer chemischen Recyclinganlage am Standort Wesseling voranzutreiben. In dieser Anlage, die auf der MoReTec-Technologie von LyondellBasell basiert, sollen vorbehandelte Kunststoffabfälle in Ausgangsmaterial für die Produktion neuer Kunststoffe umgewandelt werden. Die endgültige Investitionsentscheidung ist für Ende 2023 vorgesehen. 

Das bereits angekündigte deutsche Joint Venture Source One Plastics wird die Anlage mit Kunststoffabfällen beliefern. Source One Plastics plant den Bau einer Anlage, in der die Menge an Kunststoffverpackungsabfällen recycelt werden soll, die von rund 1,3 Millionen Bundesbürgern pro Jahr erzeugt wird. Diese Kunststoffabfälle werden aus Materialien wie mehrschichtigen Lebensmittelverpackungen oder gemischten Kunststoffbehältern bestehen, die heute in der Regel nicht recycelt werden.

Die Inbetriebnahme der MoReTec-Anlage ist für Ende 2025 mit einer Kapazität von 50.000 Tonnen pro Jahr geplant. Das produzierte Rohmaterial wird am Standort Wesseling von LyondellBasell in neue CirculenRevive-Polymere umgewandelt, die in Anwendungen wie Lebensmittelverpackungen und Gesundheitsprodukten eingesetzt werden.

MoReTec - Eine innovative Geschichte

2018 begann LyondellBasell gemeinsam mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit der Grundlagenforschung im Bereich des chemischen Recyclings von Kunststoffabfällen, bei der die Effizienz der MoReTec-Technologie im Labormaßstab nachgewiesen wurde. Im Oktober 2019 kündigte das Unternehmen den Bau einer chemischen Recycling-Pilotanlage an seinem Standort in Ferrara, Italien, an, die im August 2020 in Betrieb genommen wurde. Mit dem Betrieb der Pilotanlage konnten die Forschungsarbeiten die Effizienz des Recyclingprozesses verbessern, einen kommerziell nutzbaren Katalysator identifizieren und weitere Fortschritte bei der Charakterisierung des Abfall-Rohstoffstroms erzielen. Die Fähigkeit der MoReTec-Anlage wurde weiter ausgebaut, indem die Pilotanlage im Jahr 2021 in eine industrielle Anlage im kleinen Maßstab umgewandelt wurde.

Heute ermöglicht die MoReTec-Technologie das Recycling der meisten Arten von Kunststoffen wie mehrschichtige Lebensmittelverpackungen oder gemischte Kunststoffbehälter. Die auf Polyolefinen basierenden Kunststoffabfälle werden in einer eigenen Reaktoreinheit zersetzt. Das Ergebnis ist ein hochwertiges Ausgangsmaterial, das für die Herstellung neuer Kunststoffe in den LyondellBasell Polymerstandorten verwendet werden kann.

sm242x60

Extrusion-International 242x60

IPTF242x60

Diese Webseite verwendet Cookies.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.