ZumbachOnline Banner 1146x100 Extrusion DE 2022

VM
Tags

Starlinger viscotec Banner1 368x250 2201 ExtrusionInternational RZ

EX Lixun Feb22 368x420px 72dpi 01

Letzte Ausgabe

CPS22 VMVerlag 368 120px EN

AOG23 banner 368x120 eng Smart Extrusion

Ye I 202210 出EXI Homepage 746x90pxiai 03mobile

Логотип сайта
Für eine hohe Qualität und Produktivität im Prägefoliendruck

Für eine hohe Qualität und Produktivität im Prägefoliendruck

Anwenderberichte
csm 5566 Offsetdruckerei 01 fd51c7dac2
ohannes Knapp demonstriert den hohen Bedienkomfort der NOVAFOIL 106 über die Mensch-Maschinen-Schnittstelle HMI SPHERE

Die Offsetdruckerei Schwarzach ist europaweit als Hersteller feinst-veredelter High-End-Verpackungen für unter anderem Premium-Schokoladen und Kosmetikprodukte bekannt. Damit war sie die ideale Adresse für den Beta-Test der neuen Prägefoliendruckmaschine NOVAFOIL 106 von BOBST.

„Mit der NOVAFOIL 106 produzieren wir große Auflagen von Verpackungen, bei denen größere Flächen zu veredeln sind. Hier erreichen wir bei sehr hoher Produktivität eine beeindruckende Veredelungsqualität“, fasst Geschäftsführer Johannes Knapp die bisherigen Erfahrungen der Offsetdruckerei Schwarzach GmbH mit der neuen Prägefoliendruckmaschine von BOBST zusammen.

Aus seiner Sicht ist der neu entwickelte Tiegel das Highlight der Maschine. Mit ihm hat BOBST die Kontaktzeiten zwischen den Klischees mit den Prägefolien und den Bogen noch einmal verlängert. Aber auch die gleichmäßige Temperatur und der höhere Druck bis 300 Tonnen unterstützen perfekt die hohe Qualität der Veredelungen. Sowohl bei filigransten Veredelungen als auch bei großflächigen Prägungen.

Extrem stabiler Bogenlauf

„Wir hatten gehofft, mit der innovativen Technik der NOVAFOIL 106 im Prägefoliendruck eine höhere Stundenleistung erreichen zu können. Das hat sich in der Praxis bewahrheitet. Je nach Komplexität der Veredelungen läuft die Maschine bei großen Auflagen ohne weiteres mit Geschwindigkeiten bis 8.000 Bogen pro Stunde“, unterstreicht Knapp die Produktivität der neuen Maschine mit einer konkreten Zahl.

Die Bogen werden bei allen Geschwindigkeiten absolut stabil durch die Maschine transportiert. Um das möglich zu machen, hat BOBST das Greiferstangen-Vorschubsystem der NOVAFOIL 106 so angepasst, dass es einen hervorragend gleichmäßigen Bogenlauf mit optimaler Bogenverzögerung sicherstellt. Hinzu kommt der Anleger der neuesten Generation, der in der Bogen-Zuführung Konstanz und höchste Registergenauigkeit garantiert. Egal, ob Hoch-, Tief- oder Folienprägungen – der stabile Bogentransport ist ebenfalls eine Schlüsselgröße der fehlerfreien Qualität und Produktivität. 

Signifikante Folieneinsparungen dank Cross-foil

Die NOVAFOIL 106 ist die erste Prägefoliendruckmaschine von BOBST, mit der Verpackungen sowohl in als auch quer zur Laufrichtung veredelt werden können. Die Maschinenkonfiguration wartet mit bis zu acht Folienrollen für den Prägefoliendruck in Laufrichtung und vier Folienrollen quer zur Laufrichtung auf. Damit ermöglicht sie die Herstellung hochveredelter Verpackungen mit ausgefeilten Designs in einem Maschinendurchlauf. Auch die NOVAFOIL 106 der Offsetdruckerei Schwarzach ist so ausgestattet.

csm 5566 Offsetdruckerei 02 a6be9b7697
Johannes Knapp: „Mit der NOVAFOIL 106 produzieren wir große Auflagen von Verpackungen, bei denen größere Flächen zu veredeln sind."

Knapp: „Bei der neuen Prägefoliendruckmaschine können wir in und quer zur Laufrichtung mit verschiedenen Farben fahren. Darüber hinaus bieten uns die acht Rollenhalter in Laufrichtung flexible Möglichkeiten, die Folienvorschübe zu optimieren. Der Prägefoliendruck quer zur Laufrichtung hilft uns bei bestimmten Aufträgen, die Folienvorschübe noch weiter zu optimieren und damit den Folienverbrauch nochmals zu reduzieren. Je nach Auftrag sparen wir etwa 30 bis 40 % des bisherigen Folienverbrauchs ein.“ Das kommt nicht nur der Wirtschaftlichkeit, sondern auch der Nachhaltigkeit der Verpackungen und des Prozesses zugute.

Die Offsetdruckerei Schwarzach erreicht diese Einsparungen auch deshalb, weil sie das OACS-System (Optimal Advance Computer System) für die automatische Berechnung der optimalen Folienvorschübe nutzt. Dieses bietet BOBST optional für die NOVAFOIL 106 an. „Die Berechnungen sind einwandfrei. Wir hatten bislang noch keine Reklamation, dass zu viel oder zu wenig Folie bereitgestellt wurde“, stellt Knapp fest.

Dank hoher Produktionsgeschwindigkeit können zudem mit gleichem Energieverbrauch mehr Bogen bearbeitet werden. „Auf 1.000 Bogen gerechnet benötigt diese Maschine etwa 20 % weniger Strom. Auch damit unterstützt sie unsere Nachhaltigkeitsstrategie“, erklärt Knapp. 

Ergonomie und Bedienungsfreundlichkeit

Ein speziell entwickeltes Liftsystem für schwere Rollen erleichtert die Arbeit der Maschinenführer, da sie keine Folienrollen in die Maschine heben müssen. In Kombination mit dem hohen Automatisierungsgrad der NOVAFOIL 106 wie unter anderem dem halbautomatischen Folienrollenwechsel ermöglicht das sehr kurze Rüstzeiten – und damit schnelle Produktionswechsel.

Die Maschinenführer arbeiten gerne mit der neuen Maschine. Die Mensch-Maschinen-Schnittstelle HMI SPHERE erlaubt ihnen eine komfortable intuitive Navigation durch die Funktionalität. Bei Wiederholaufträgen stellt sich die Maschine automatisch ein. Generell erlaubt ihre bedienungsfreundliche Ergonomie den leichten Zugriff auf alle Funktionen und Einstellungen einschließlich des Prägebereichs. Für Qualitätskontrollen können die Bediener auf einfache und sichere Weise Muster aus der Maschine nehmen, ohne sie anhalten zu müssen.

Einzigartige Flexibilität

In ihrem Besprechungsraum stellt die Offsetdruckerei Schwarzach eine Reihe besonders edler Verpackungen aus, die sie für ihre anspruchsvollen Kunden produziert hat. Die meisten wurden im Prägefoliendruck veredelt, einige auch vorlaminiert, blind- und strukturgeprägt sowie lasergestanzt. Das Unternehmen veredelt vergleichsweise viele Verpackungen mit zwei Folien, einige auch mit drei verschiedenen Folien.

Knapp: „Natürlich brauchen wir aus wirtschaftlicher Sicht auch das Massengeschäft – und dafür Technik, die uns hier ebenfalls höchste Qualität und Effizienz ermöglicht. Auch insofern fügt sich die NOVAFOIL 106 nahtlos in unseren Prozess ein.“ Gleiches gelte für das Bogenformat 1.060 x 760 mm der Maschine, in dem der Verpackungshersteller auch druckt und stanzt.

„Wir werden eine der Maschinen von BOBST an BOBST Connect anbinden, um auszuloten, welche zusätzlichen Möglichkeiten uns diese cloudbasierte Plattform hinsichtlich der weiteren Optimierung unserer Prozesse bietet“, blickt Knapp in die nähere Zukunft. Mit seiner rund um die Themen Digitalisierung, Automatisierung, Vernetzung und Nachhaltigkeit gebauten Branchenvision habe BOBST einmal mehr seine Zukunftsorientierung gezeigt.

sm242x60

Extrusion-International 242x60

IPTF242x60

Diese Webseite verwendet Cookies.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.