VM
Tags

multi-productsbanner smartextrusion original

Movacolor20210301 Smart Extrusion banner MCTC software update website 368 x 250px

EX Lesun Mar21 Banner

Letzte Ausgabe

Ye i 202103 EXI Homepage News Banner 746x90px

Логотип сайта
Rampf: Chemische Lösungen für das Recycling von Baustoffen

Rampf: Chemische Lösungen für das Recycling von Baustoffen

Neuigkeiten 02.04.2021
csm pm rec iceberg 1300 97ca6dddd4

In der EU entstehen Jahr für Jahr 350 Mio. Tonnen an Bau-, Renovierungs- und Abbruchabfall. Im Zuge der kontinuierlichen Bemühungen um eine nachhaltige Wirtschaft werden im Rahmen des Projekts ICEBERG* Kreislaufwirtschaftslösungen für Baustoffe entwickelt. Durch den Einsatz von Werkzeugen und Technologien aus der Rückführungslogistik zur Rückgewinnung wertvoller Rohmaterialien soll die Qualität und somit die Akzeptanz von recycelten Materialien aus Bauschutt und Abbruchabfall verbessert werden.

Führende öffentliche und private Organisationen aus zehn EU-Ländern nehmen an dem vierjährigen Projekt teil, für das ein Budget von 15,7 Mio. Euro vorgesehen ist. ICEBERG umfasst sechs Fallstudien, die im industriellen Maßstab validiert werden und sich mit der Kreislauffähigkeit von Beton, Keramik, Holz, Gips, Isolierschäumen und Superdämmstoffen beschäftigen.

Mittels Solvolyse erzeugte Recycling-Polyole

Seit fast drei Jahrzehnten entwickelt RAMPF Eco Solutions chemische Lösungen und multifunktionale Anlagen für die Herstellung hochwertiger alternativer Polyole aus Polyurethan- (PU) und PET-Abfällen. Für das ICEBERG-Projekt wurde dem Unternehmen die Aufgabe zugewiesen, mithilfe seiner Solvolyse-Technologie Recycling-Polyole aus Polymerschäumen zu extrahieren.

"Wir betreiben zwei der größten multifunktionalen PU- und PET/PSA-Recyclinganlagen in Europa. Die mittels Solvolyse hergestellten Recycling-Polyole sind von höchster Qualität und für die Produktion von Dämmstoffen, Klebern und Weichschäumen – um nur ein paar Beispiele zu nennen – maßgeschneidert. Sie spielen daher eine wesentliche Rolle bei der Errichtung einer echten Kreislaufwirtschaft im Bau- und Abbruchsektor",  so Marco Werth, Vertriebs- & Marketingleiter bei RAMPF Eco Solutions.

Zuvor nahm RAMPF Eco Solutions bereits an dem von der EU geförderten Projekt URBANREC teil, das sich der Verbesserung der Logistik und Behandlung von Sperrmüll widmete. Im Rahmen dieses Projekts entwickelte das Unternehmen chemische Prozesse, um hochwertige recycelte Polyole aus Kunststoffabfällen wie Matratzen und Polstern zu gewinnen. Das URBANREC-Projekt wurde 2019 erfolgreich abgeschlossen.

sm242x60

Extrusion-International 242x60

IPTF242x60

Battenfeld Cincinnati VM Banner 20200526162101

Diese Webseite verwendet Cookies.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.